Beautygeräte

Excell Derm Radiofrequenz-Porationsgerät

Artikel-Nr.: Excell Derm
Excell Derm Radiofrequenz-Porationsgerät die Alternative
für Meso ohne Nadeln
CHF 7'590.00
exkl. MWST zzgl. Versandkosten

Excell Derm Radiofrequenz-Porationsgerät

Alternative zur traditionellen Mesotherapie
Ohne Nadeln und Schmerz

Ermöglicht die gleichen Effekte der traditionellen Mesotherapie, ohne Nadeln und Schmerzen.

Die Haut wirkt als eine natürliche Barriere gegen das Eindringen von fremden Substanzen in den Organismus. Damit eine Substanz, die der Haut zugeführt wird transepidermal absorbiert werden kann, muss sie die Hornschicht der Haut passieren.

Body&Face innovations
N.T.U.R: Non Thermogenic Unipolar Radiofrequencies

N.T.U.R. ist eine Alternative zur traditionellen Mesotherapie, ohne Nadeln, ohne Schmerzen, extrem effizient und zuverlässig. Sie ermöglicht es die erwünschte Medikation bei jeder Behandlung in die erforderliche Tiefe einzubringen.
Die möglichen Einsatzgebiete sind: Schmerztherapie, Cellulite, Fettleibigkeit, schlaffe Haut usw..

Wirkungsweise von N.T.U.R

N.T.U.R. gibt mittels hoher Frequenzen elektrische Impulse ab. Die Zellmembranen werden durchlässig und die aktiven Wirkstoffe werden schneller und leichter direkt in die Zelle eingebracht (0,25 – 1,5g pro Minute). Somit kann die Behandlungsdauer des Patienten verkürzt werden.

Wirkungsweise von ExcellDerm Pro auf die Zellen

N.T.U.R. löst einen „biologischen Stress“ aus, verändert die Zellmembrane, verursacht eine Elektroporation der Lipiddoppelschicht, die Poren erweitern sich und öffnet die Proteinkanäle. Das Phänomen von N.T.U.R. sind die zeitlich gesteuerten, umkehrbaren elektromagetischen Impulswellen. Durch das elektrochemische potential der Zelle kann sie sich schneller wieder normalisieren. Die Zelle erholt sich vollständig wenn die Membrane durch den sogenannten On-Off-Mechanismus normalisert wird (kein elektromagnetischer Impuls).

Die Substanzen können so in das Gewebe eindringen

Über den Transzellulären Weg:
Die Durchlässigkeit der Zellmembrane wird erhöht.

Über den zellulären Zwischenraum:
Durch die Lipide des interzellulären Raumes.

Mit ExcellDerm Pro – N.T.U.R. Elektroporation Substanzen in die Haut einbringen

Der transepidermale Weg:
Die Substanz gelangt tief in die Haut nachdem sie die Schicht der Hornhaut überwunden hat.

Der Weg über die Haartalgdrüse:
Die Absorbtion findet über die Epithelzellen der Talgdrüsenschicht statt.

Der Weg über die Schweißdrüsen:
Die Absorbtion findet auf Zellebene der Schweißdrüsen statt. Produkte die auf Ionen-Basis arbeiten nutzen diesen Weg.

Vorteile im Gegensatz zu anderen transdermalen Transporttechniken

  • Der Patient hat keinen Kontakt mit der Elektronik. Es besteht kein Risiko von chemischen Brennen, Muskelzuckungen, Schmerzen, Entzündungen.
  • Nicht invasiv.
  • Es gibt keine Gegenelektrode die gehalten werden muss.
  • Keine Kontraindikation bei Prothesen.
  • Keine molekulare Ionisation der transportierten Wirkstoffe.
  • Das Gerät ist für alle Substanzen (ionische, nicht ionische und Lipide).
  • Die Geschwindigkeit der Penetration von hydrolipiden Produkten ist ca. 1g in 60 sec..
  • Es wird kein Leitungsgel benötigt.
  • Es sind gibt keine negativen Nebeneffekte.
  • Praktisch, transportabel und einfach zu benutzen.
  • Es können Substanzen mit jedem Molekulargewicht eingeschleust werden.

Indikationsgebiete

Angi-Aging
Cellulite
Fettleibigkeit
Schlaffer Haut
Haarausfall
Hyperpigmentierung
Hautverfärbungen
Schwangerschaftsstreifen
Gesichtsbehandlungen allgemein

Elektroporation mit Radiofrequenzen ist eine bewährte und sichere Technik. Sie kann ergänzend zu einer Vielzahl von Therapien eingesetzt werden und eröffnet den Weg für zahlreiche neue Möglichkeiten.

Kontraindikationen

Patienten mit Herzschrittmacher
Schwangerschaft
Akuter Akne
Epilepsie

Warum ist N.T.U.R. keine Iontophorese?

Die Iontophorese transportiert ionische Wirkstoffe mit kleinen Molekülen. Kollagen z.B. hat hier schon zu große Moleküle.

Warum ist N.T.U.R. keine Phonophorese?

Auch Sonphorese genannt. Hier werden über Schallwellen (z.B. Ultraschall) Wirkstoffe Appliziert. Dieses Verfahren ist auch nur für kleine Moleküle geeignet und benötigt ein geeignetes Leitungsgel.

Warum ist N.T.U.R. keine Mesotherapie?

Die traditionelle Mesotherapie erfordert eine Injektion mit Nadeln für die transdermale Penetration von Wirkstoffen.
Durch das arbeiten mit Nadeln können Schmerzen und andere Nebenwirkungen auftreten.
Das Arbeiten mit Elektroporation ermöglicht die gleichen Effekte ohne Nebenwirkungen für den Patienten.

Was ist N.T.U.R.?

N.T.U.R. ermöglicht die transdermale Penetration von allen Molekülgrößen. Ionische, nicht ionische, wasserlösliche und fettlösliche Substanzen können eingeschleust werden.

N.T.U.R. ist eine revolutionäre Technik die es ermöglicht die zelluläre Aufnahmefähigkeit zu steigern und fördert das passieren von Wirkstoffsubstanzen durch die Zellmembran.
Dadurch wird es ermöglicht zwei Kanäle der Zellmembran (Proteinkanäle) und Poren in der Zelle zu öffnen. Die Aufnahmefähigkeit der Zelle ist jetzt vergrößert.

Ebenso werden die Wasserkanäle (Aquaporine) als Penetrationsweg benutzt.
Aquaporine (AQP) sind Proteine, die Kanäle in der Zellmembran bilden, um den Durchtritt von Wasser und einigen weiteren Molekülen zu erleichtern (Membrantransport).
Die Technik zur Penetration von Wirkstoffen durch öffnen der AQP beruht auf der Applikation einer elektromagnetischen Welle I.M.R.F..
Das Rest-Potential* der Zellmembran wird vorübergehend umgekehrt durch das Ausstrahlen von elektromagnetischen Wellen mit speziellen Eigenschaften.

*Ein dynamisches elektrochemisches Phänomen auch „action potential“ oder membrane potential“ genannt bei inaktiven Zellen.

Anwendung

Die Anwendung von ExcellDerm® Pro ist sehr einfach:

  1. Schließen Sie das Netzkabel an.
  2. Schalten Sie das Gerät ein. Das Signal Power leuchtet.
  3. Schließen Sie den Behandlungskopf „Gesicht“ (klein) an den blauen Anschluss und den Behandlungskopf „Körper“ (groß) an den gelben Anschluss.
  4. Wählen Sie den Penetrationsgrad:
    a. Slow: oberflächlich
    b. Fast: tief
  5. Programmieren Sie die Behandlungszeit
  6. Tragen Sie ausreichend des zu penetrierenden Wirkstoffes auf die Haut auf.
  7. Wählen Sie das Pulsabgabeprogramm:
    a. Normal
    b. Sensitiv
  8. Bewegen Sie den Behandlungskopf in langsamen kreisenden Massagebewegungen von außen nach innen und von unten nach oben. Halten Sie den Behandlungskopf möglichst im rechten Winkel zur Haut.
  9. Mit einem „Beep“ meldet das System das Ende der Behandlung.

Es sollte nicht mehr als eine Behandlung bei einem Patienten pro Tag an der gleichen Stelle erfolgen. Mindesten 6 Stunden müssen zwischen einer Behandlung liegen.

Achtung

Die Behandlungsköpfe sind sehr empfindlich. Lagern Sie diese sehr sorgsam um ein verkratzen oder zu Boden fallen zu vermeiden. Zum reinigen dürfen kein Alkohol oder Produkte mit Alkohol verwendet werden.

     

                   

Paypal

Kauf auf Rechnung

   Rufen Sie uns an

 044 687 7139

oder

079 156 7580

       

         Partnerlogo

  www.Schweizer-Portal.ch

Partnerprogramm


  Unsere Partner